Seite wählen

Druck- und Medienzentrum Weinstadt

Sanierung, Umbau, Innenarchitektur
Weinstadt 2019

Man nehme eine frühere Nudelfabrik und füge eine neue moderne Produktionshalle hinzu- so einfach wird aus dem ehemaligen Birkel-Gelände von damals das Druck- und Medienzentrum Weinstadt. Mit Sack und Pack und Hund von der einstigen klassischen Lokation in der Daimlerstrasse ging es an die Rems 10.

Gelegen am Naherholungsgebiet an der Rems hat man einen freien Blick, aus den in „grauschwarz” gehaltenen modernen Büros auf die Station 11 der Remstal-Gartenschau.

Ein kleiner, weisser, charmanter Pavillon eigens gebaut von den Architekten su und z Architekten aus München, die mit Ihrem Beitrag zwischen vergangener Zeit und heute vermitteln möchte. Er erinnert an Traditionen und bietet dennoch einen Platz für Geselligkeit.

Bild: Andreas Denk, Chefredakteur von der architekt, BDA

Ebenso verhält es sich mit dem Druck und Medienzentrum – die Tradition des Druckens wird in cooler Beton-Ästhetik aufrecht erhalten.

Die Räume wurden auf Wunsch des Teams bewusst ganz pur und fast in ganz schwarz gehalten.

Das nüchterne Tech-Ambiente wird durch moderne industriell gefertigte Leuchten ergänzt. Das junge Team rund um das Unternehmerpaar Veicht ist dynamisch und belebt die Räume mit Tradition und Moderne !

Es lebe der Purismus an der Rems!