Alle zwei Jahre richtet die Design Welt ihren Blick nach Belgien. Die Biennale Interieur, bekannt für ihre kompromisslose internationale Auswahl zeitgenössischen Designs, zeigt der Welt neue frische Ideen.

Im Gegensatz zu anderen Messeveranstaltungen hat Interieur Kortrijk von Anfang an den Status einer “Non-Profit-Organisation” und schuf ein innovatives Modell, um Design als kulturelle und kommerzielle Einheit darzustellen. Auch in diesem Jahr verblüfft die Biennale mit einer Sonderveranstaltung mit Werken jungen Designern, Architekten und Graphikern einer in einem stillgelegten Krankenhaus in Kortrijk.

Unter dem Titel “we are the future” präsentierten talentierte junge Designer ihre Designkonzepte für nachhaltigen und ressourcen-schonende zukunftsweisende Ideen.

Das kleine Städtchen Kortrijk wird im Übrigen von der Unesco unterstützt und als Design Region gelistet.

Mehr zu lesen unter: https://en.unesco.org/creative-cities/home und http://www.interieur.be/biennale/2018